Kanarisches Gofio

Inicio » LOKALES PRODUKT » Das kanarische Gofio

D er kanarische Gofio ist ein I.G.P. (Protected Geographical Indication) Produkt. Dieses Siegel stellt sicher, dass der Gofio Qualitätskontrollen durchläuft, die bescheinigen, dass es sich um ein lokales Produkt von besonderem Wert gegenüber anderen Produkten, die dieses Gütesiegel nicht tragen, handelt.

Der kanarische Gofio zählt zu einem Gericht, dass noch vor der Kolonisierung entstanden und auch heute noch sehr beliebt. Bei der Eroberung der kanarischen Inseln beobachteten die Kolonisten Anzeichen für die Verwendung und Produktion von Gofio zur Zubereitung von Lebensmittel. Im Laufe der Zeit verbesserten die lokalen Produzenten ihre Techniken zur Herstellung des kanarischen Gofios, um so verschiedenen Geschmacksrichtungen und Variationen herzustellen.

Der Gofio wird zur Zubereitung typischer Gerichte wie dem Sancocho oder dem  Gofio-Mus verwendet.

Der kanarische Gofio und seine Eigenschaften

Das kanarische Gofio ist ein Mehl aus geröstetem Getreide, meist Weizen, Hirse (Mais) oder mit einer Mischung aus Getreide und Hülsenfrüchten.

Durch die Zerkleinerung der Zutaten entsteht eine Art Gofiomehl, das verwendet wird, um verschiedenste Gerichte der kanarischen Küche herzustellen.

Es gibt viele Arten von Gofio. Die Einwohner der kanarischen Inseln verzehren den Gofio am liebsten in Wasser und Salz gekocht oder in einem Eintopf mit Fleisch oder Fischbrühe und Mojo. Aber auch serviert mit Bananen oder Trauben. In den Geschäften gibt es verschiedene Arte wie Weizen-, Mais oder Hafer-Gofio und sogar glutenfrei.

Zahlreiche Generationen sind mit einem leckeren Frühstück aus Gofio und heißer Milch großgeworden.

Gofio amasado

Uso de cookies y protección de datos

Este sitio web utiliza cookies; al continuar navegando, da su consentimiento para la aceptación de nuestra política de cookies y nuestra política de privacidad, pinche en los enlaces para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies

Pin It on Pinterest